Schauspielerin

Rate mal, was die häufigste Antwort ist, wenn ich erzähle, dass ich Schauspielerin bin.

„Oh schön, ich war früher auch in der Theater AG.“ Liebe diese Antwort!

Ich bin Schauspielerin und Sängerin und noch ein paar andere Dinge und will noch viel viel mehr sein und werden – Life is full of beauty! Und auch voller Sh***y Momente. Katarsis, also Entwicklung, war schon immer ein Hauptelement im Schauspiel. Meine schauspielerische Herausforderungen im letzten Jahr: Wie kann ich Offenheit auf der Bühne oder vor der Kamera leben, in Situationen, in denen ich mich privat zurückziehen würde? „Privat Moments“ beschäftigen mich mehr denn je und ich bin froh und dankbar, im letzten Jahr so viele Momente gehabt zu haben, in denen ich probieren und trainieren und Vorstellungen spielen durfte, trotz Lady C.

Kurzes Reel. Viel Gesang. Bissle Schauspiel. Kleines bisschen Stepptanz 🙂

Coming Up:

Ich spiele Shakespeare. Oja, ganz buchstäblich, denn in „Romeo und Julia – und wenn sie nicht gestorben sind“ führt MC Shakespeare durchs Stück. Zu sehen waren wir bisher in Kulturzentrum 9 in Ingolstadt, im Stadttheater Giessen und bei Ulm Moves im Roxy Ulm – wir, das ist die Strado Compagnia Danza, Tanztheater vom Feinsten, auf italienisch und deutsch. Nächste Termine sind vom 31.7. bis 7.8.22 im Stadthaus in Ulm.

Mehr Infos und Tickets gibts hier: https://www.ulmtickets.de/events/108-romeo-julia oder hier: https://www.facebook.com/www.stradodanza.de

Aktuell:

*Wir machen Forumtheater. Im Juli ’22 war die Premiere an der St. Hildegard Schule in Ulm. Forumtheater ist eine Form des Empowerments: Ein kurzes Stück wird gespielt, in unserem Fall „Du bist Viele“ in dem es um Depression und Essstörung im Kindes- und Jugendalter geht. Die Klasse oder Gruppe darf sich dabei überlegen, an welcher Stelle sie im stück etwas verändern würde, damit sich für die Protagonistin etwas ändert. Dann wird ein zweites Mal gespielt und wer eine Idee ausprobieren möchte, darf sich ins Stück einklatschen und eine/n Schauspieler/in austauschen. Ziel: Auseinandersetzung mit den Themen, Für den Ernstfall üben, Konsens schaffen.

Das Projekt wird von einer Theaterpädagogin Larissa Fuchs und einer Psychologin initiiert und begleitet und mit der Klasse oder Gruppe vor und nachbearbeitet. Infos zu „Du bist Viele“ und die Konzeptionsmappe könnt ihr bei mir erfragen oder bei DramaLamaDingDong e.V. unter deren Dach das Projekt stattfindet. https://www.dramalamadingdong.com/

*Es ist Kurzfilmzeit. Zeit für was Neues! im September 21 konnte ich das GVL-Stipendium ergattern. Beworben habe ich mich darauf mit meinem Kurzfilmprojekt „Keys“ (Arbeitstitel). In Kooperation mit DramaLamaDingDong e.V. und der Medienoperative Ulm e.V. entstand ein turbulenter Dreh über zwei junge Frauen, die ihre ganz eigenen Päckchen mitbringen. Hauptsponsor ist dabei der Verein Stottern und Selbsthilfe BW e.V.

Aktuell sind wir in der Post-Produktion, d.h. wir schneiden, putzen, finden Musik usw. Grundthema des Films ist „Normal“ und die Frage, was passiert, wenn Behinderung auf Suchterkrankung trifft. Schau gerne hier vorbei: Kurzübersicht Keys

Spricht Dich eines der Themen oder die Arbeit am Film selber spontan an – melde Dich unbedingt bei mir, ich schicke dir gerne die ausführliche Konzeptmappe für Sponsoring und Kooperationen zu.

*Seit März 2021 bin ich offizielle Hörbuchsprecherin bei LILYLA Hörbucheditionen, Verlag für Weltliteratur bis zum 20. Jahrhundert. Meine Genres dort sind die Weimarer Zeit, Aufklärung, Märchen und Briefe. Aktuell arbeite ich an „Eine Frau reit um die Welt“ von Maria Leitner. Meine ersten beiden Hörbücher findest du seit Dezember 2021 unter diesen Links:

Rosa Luxemburg – Briefe aus dem Gefängnis

Vier Märchen – Gebrüder Grimm

Solltest du noch kein Probeabo haben, kannst du dir hier ein kostenloses rauslassen: Will ich mir anschauen!

Bis Dezember 2021 konnten wir bei Life on Stage Schweiz auf Tournee sein. Deutlich geringere Zuschauerzahlen und erschwerte Arbeitsbedingungen waren mit im Gepäck, trotzdem hatten wir eine berührende und intensive Zeit in Luzern und Augsburg. Für dieses Jahr ist die Planung bereits in vollem Gange – es wird einige Änderungen im Konzept geben, aber auch das Casting im Februar steht an: die Bewerbungsfenster sind offen, falls du mit uns auf der Bühne stehen willst!

Unterwegs waren wir mit den drei Musicals „Thomas“, „Claudia“ und „Melanie“, die auch in der Winterspielzeit 22/23 auf dem Plan stehen werden.

Im August 21 waren wir bei Stürmt die Burg auf der Wilhelmsburg Ulm dabei – im bewährten Coronaformat: Etappentheater.

Außerdem fand im August „Ausgelesen“ statt, unsere Lesung zum Thema „Tod“ mit elektonischer Livemusik – mit und vom Theaterkollektiv DramaLamaDingDong e.V. . Hier in der Werft1919 in Kressbronn am Bodensee: eine Traumhafte Floßbühne, auf dem See.

Hört ihr die Wellen unter der Seebühne in der Werft?

Im Juli war ich außerdem für eine Woche in BERLIN, um einen Kurzfilm drehen: https://www.mehratefe.com/projekts

Soviel zum letzten Jahr 🙂

Weiter geht’s mit meinem Angebot – happy mich in dein Stück zu investieren!

Mein Angebot als Schauspielerin:

staatl. geprüfte Schauspielerin für Bühne und Film (ZAV Stuttgart, Theapolis.de), Abschluss 2019, ADK Ulm

Musicaldarstellerin (Mover), u.a. bei Ludwig², Stadtmusical Nürnberg, im Ensemble von LOS Schweiz

Sängerin (Sopran c – fis3, Klassisch, Pop, Belt bis dis2), u.a. Kontaktstudium 2011/12 HMDK Stuttgart

Sprecherin (Lesungen, Hörbuch und -spiel, Voiceover), Festengagiert bei LILYLA Hörbucheditionen